Für die kurz- und mit­tel­fris­ti­ge Bera­tung ste­hen wir Ihnen als Busi­ness Coach oder für die lang­fris­ti­ge Zusam­men­ar­beit als Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on zur Ver­fü­gung. Nach­ste­hend unse­re Bera­tungs­leis­tun­gen auf­ge­zeigt am Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on.

Ein Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on ist der ers­te exter­ne Exper­te für die Unter­neh­mens­ent­wick­lung und Auf­sichts­or­gan der Geschäfts­füh­rung. Der Bei­rat erhöht das Anse­hen und Ver­trau­en bei Inves­to­ren, Anteils­eig­nern, Fremd­ka­pi­tal­ge­bern, Lie­fe­ran­ten und Kun­den. 

Welche Themenstellungen werden von mir beraten ?

Als Bei­rat bera­te ich Geschäfts­lei­tung /​Gesell­schaf­ter bei stra­te­gi­schen The­men­stel­lun­gen, u. a. bei der lang­fris­ti­gen Unter­neh­mens­aus­rich­tung, einer Nach­fol­ge­re­ge­lung und bei neu­en Pro­dukt-/ Dienst­leis­tungs­fel­dern.

Zusätz­lich bera­te ich die Geschäfts­lei­tung im ope­ra­ti­ven Bereich, bei tages­ak­tu­el­len The­men­stel­lun­gen, der Neu­kun­den­ge­win­nung, Ver­trags­ver­hand­lun­gen, Inves­ti­tio­nen, Eigen- und Fremd­ka­pi­tal­be­schaf­fung, Mar­ke­ting und Per­so­nal­fra­gen. 

Welche Erfahrungen /​Mehrwert muss ein Beirat mit aktiver Beratungsfunktion und Corporate Finance Erfahrung mitbringen ?

Ein Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on muss nicht nur über lang­jäh­ri­ge fach­li­che Kennt­nis­se und unter­neh­me­ri­sche Erfah­rung ver­fü­gen, son­dern auch Markt­ent­wick­lun­gen, Trends, tech­ni­schen Wan­del in sein Han­deln mit­ein­be­zie­hen. 

Ausgewählte Beiratsmandate von Manfred R. Elsner :

Vienna Advantage
ERP /​Business Intelligence /​Kassensysteme

Bremotion Sport Marketing
Spezialist für Tuning & MotorsportBRABUS Kompetenzhändler

Clockwise Consulting
Strategie- und Organisationsberatung

Welchen Mehrwert bringe ich Ihrem Unternehmen ?

Als ehe­ma­li­ger lei­ten­der Ange­stell­ter, Mana­ging Direc­tor bei inter­na­tio­na­len Ban­ken und jet­zi­ger Geschäfts­füh­rer der Main-Neckar-Capi­tal­Group GmbH, einer unab­hän­gi­gen und inha­ber­ge­führ­ten Cor­po­ra­te Finan­ce Bera­tungs­ge­sell­schaft, brin­ge ich lang­jäh­ri­ge Manage­men­ter­fah­run­gen und die Cor­po­ra­te Finan­ce Sicht­wei­sen für Ihr Unter­neh­men ein. Cor­po­ra­te Finan­ce wird gene­rell defi­niert in einen lang­fris­ti­gen und kurz­fris­ti­gen Ent­schei­dungs­ho­ri­zont und in Vor­ge­hens­wei­sen mit dem pri­mä­ren Ziel, den Unter­neh­mens­wert zu erhö­hen, indem die Eigen- und Fremd­ka­pi­tal­kos­ten opti­mal struk­tu­riert wer­den, ohne Risi­ken ein­zu­ge­hen, wel­che die eige­ne Risi­ko­trag­fä­hig­keit über­stei­gen.

Zusätz­lich erhal­ten Sie direk­ten Zugang zu über 30 Netz­werk­part­nern der Main-Neckar-Capi­tal­Group, von Ban­ken, ban­ken­un­ab­hän­gi­gen Finanz- und Dienst­leis­tungs­an­bie­tern, Mit­­­tel­­stands-Betei­­li­gungs­­­fonds, Debt-Fonds und Ven­ture Capi­tal Fonds.
Welche Funktionen übernehme ich als Ihr Beirat mit aktiver Beratungsfunktion ?

Als unab­hän­gi­ger Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on bin ich Ihr ers­ter Ansprech­part­ner auf Augen­hö­he, Spar­rings­part­ner und Chal­len­ger für noch bes­se­re Unter­neh­mens­leis­tung.

Bera­ten, för­dern, len­ken, ver­ab­re­de­te Unter­neh­men­zie­le über­wa­chen : dies sind die wich­tigs­ten Auf­ga­ben eines Bei­ra­tes mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on.

Beirat verbessert Bonität und Rating :

Für die Kre­dit­ver­ga­be wer­den Indi­ka­to­ren her­an­ge­zo­gen, wel­che die Leis­tungs­fä­hig­keit Ihres Unter­neh­mens mess­bar machen, z. B. Fremd­ka­pi­tal­quo­te, Gesamt­ka­pi­tal-, Eigen­ka­pi­tal-, und Umsatz­ren­ta­bi­li­tät.

Unter­neh­mens­bei­rä­te kön­nen dazu bei­tra­gen, die Leis­tungs­fä­hig­keit des Unter­neh­mens, die Boni­tät und das Rating zu ver­bes­sern und den Zugang zu Fremd­ka­pi­tal zu erleich­tern.

Wie erfolgt die Zusammenarbeit mit einem Beirat mit aktiver Beratungsfunktion ?

Ein von mir über­nom­me­nes Bei­rats­man­dat umfasst min­des­tens einen Bera­tungs­tag pro Monat. Min­des­tens ein­mal im Monat fin­det eine Sit­zung statt. Ansons­ten erfolgt die bis zu täg­li­che Bera­tungs­un­ter­stüt­zung mit­tels Telefon/​Skype, Mail oder Mes­sen­ger.

Festlegen der Amtsperiode :

Die Tätig­keit als Bei­rat endet auto­ma­tisch mit dem Ablauf der indi­vi­du­ell fest­ge­leg­ten Amts­pe­ri­ode.

Vor­zei­ti­ge Been­di­gungs­grün­de :
Vor­her kann ein Bei­rats­mit­glied sein Man­dat ohne Anga­ben von Grün­den nie­der­le­gen.
Ursa­chen hier­für sind meis­tens, dass Beschlüs­se nicht umge­setzt bzw. ver­ab­re­de­te Unter­zie­le nicht kon­se­quent ver­folgt wer­den.
Die Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung bzw. die ent­sen­dungs­be­rech­tig­ten Gesell­schaf­ter kön­nen ein Mit­glied zudem vor­zei­tig abbe­ru­fen, wenn es die Bei­rats­ar­beit pflicht­wid­rig aus­ge­übt hat.
Bei­de vor­zei­ti­gen Been­di­gungs­grün­de – Nie­der­le­gung und Abbe­ru­fung – wer­den im Zuge der Bestel­lung bzw. im Bera­ter­ver­trag gere­gelt. 

Welche Aufwendungen entstehen für Ihr Unternehmen ?

Ein Unter­neh­men kann bei der Bestel­lung eines Bei­rats mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on wäh­len :

a) Min­des­tens 1 Bera­tungs­tag pro Monat
b) 2 Bera­tungs­ta­ge pro Monat
c) 4 Bera­tungs­ta­ge pro Monat

Die Abrech­nung der indi­vi­du­ell ver­ein­bar­ten Pau­scha­le erfolgt jeweils zum Monats­en­de.

In einem persönlichen Telefonat können wir Ihre Anlegen direkt und kostenlos besprechen.
Beirat mit aktiver Beratungsfunktion

Bei­rat mit akti­ver Bera­tungs­funk­ti­on

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Kontakt zu uns